fbpx

Hilfe

E-Mail

Wenn Sie auf Ihre E-Mails per Browser zugreifen wollen nutzen Sie folgenden Link:

https://portal.office.com

Einrichten eines Office 365-, Exchange- oder Outlook.com-E-Mail-Kontos in der iOS-Mail-App

Schritt 1
Graue Linie
Wechseln Sie auf Ihrem iPhone oder iPad zu Einstellungen, scrollen Sie nach unten, und tippen Sie auf Konten und Kennwörter > Konto hinzufügen.

Hinweis: Wenn auf Ihrem Gerät iOS 10 ausgeführt wird, wechseln Sie zu Mail > Konten> Konto hinzufügen.

"Geräteeinstellungen" > "Konten und Kennwörter"

Tippen Sie auf "Konto hinzufügen".

Schritt 2
Graue Linie
Wählen Sie Exchange aus.

Wählen Sie "Exchange" aus.

Schritt 3
Graue Linie
Geben Sie Ihre Office 365-, Exchange- oder Outlook.com-E-Mail-Adresse und eine Beschreibung Ihres Kontos ein. Tippen Sie dann auf Weiter.

Exchange-Anmeldung

Tippen Sie auf Anmelden.

Wenn Sie Office 365 verwenden, tippen Sie auf "Anmelden"; wenn Ihnen die Servereinstellungen Ihrer Organisation bekannt sind, tippen Sie auf "Manuell konfigurieren".

Hinweis: Tippen Sie auf Manuell konfigurieren, wenn Sie Servereinstellungen eingeben müssen.

Schritt 4
Graue Linie
Geben Sie das mit Ihrem E-Mail-Konto verknüpfte Kennwort ein. Tippen Sie auf Anmelden oder Weiter.

Geben Sie das Kennwort für Ihr Office 365-Geschäfts-, Schul- oder Unikonto ein.

Schritt 5
Graue Linie
Die Mail-App fordert möglicherweise bestimmte Berechtigungen an. Tippen Sie Zustimmen.

Tippen Sie auf "Zulassen", wenn Sie aufgefordert werden, die Berechtigung zu erteilen.

Schritt 6
Graue Linie
Wählen Sie die Dienste aus, die Sie mit Ihrem iOS-Gerät synchronisieren möchten, und tippen Sie auf Speichern. Sie haben es geschafft!

Synchronisierungseinstellungen für das Konto

Schritt 1
Graue Linie
Öffnen Sie die Gmail-App.

Tippen Sie in der oberen linken Ecke auf das Menüsymbol, und wählen Sie Einstellungen > Konto hinzufügen > Exchange und Office 365 aus.

Wichtig: Wählen Sie Outlook, Hotmail und Live NUR DANNaus, wenn Sie nur Ihre E-Mails, aber keine Kalender/Kontakte synchronisieren möchten.

Wählen Sie "Exchange" aus.

Schritt 2
Graue Linie
Geben Sie Ihre vollständige E-Mail-Adresse ein, und tippen Sie auf Weiter.

Geben Sie Ihr Kennwort ein, und tippen Sie auf Weiter.

Hinzufügen Ihrer E-Mail-AdresseKennwort eingeben

Schritt 3
Graue Linie
Führen Sie die Schritte für Ihren Kontotyp aus:

  • Outlook.com-Benutzer: diesen Schritt überspringen
  • Bei Exchange oder anderen Konten müssen Sie Ihren IT-Administrator oder E-Mail-Dienstanbieter nach Servereinstellungen fragen und Ihr Konto manuell einrichten.
  • Wenn Sie ein Office 365-Geschäfts-, Schul- oder Unikonto einrichten, wird möglicherweise ein Bildschirm für Umleitungsanforderungangezeigt. Tippen Sie auf OK.Wenn eine Umleitungsanforderung angezeigt wird, tippen Sie auf "OK".Ändern Sie im Bildschirm „Einstellungen des Posteingangsservers“ Ihren Server auf outlook.office365.com.

Schritt 4
Graue Linie
Folgen Sie den Anweisungen, die Sie möglicherweise für Sicherheits-oder Geräteberechtigungen, Synchronisierungseinstellungen usw. erhalten.

Klicken Sie in allen möglicherweise empfangenen Eingabeaufforderungen auf "OK".

Wenn Sie über ein Office 365-Arbeits-, Schul- oder Unikonto verfügen, werden Sie möglicherweise auch aufgefordert, die Remote-Sicherheitsverwaltung zu bestätigen und zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu genehmigen. Wählen Sie in diesem Fall OK oder Aktivierenaus.

Schritt 5
Graue Linie
Wechseln Sie zu dem Posteingang, den Sie soeben eingerichtet haben. Wenn eine E-Mail mit der Nachricht „Aktion erforderlich für Synchronisierung“ angezeigt wird, öffnen Sie sie, und tippen Sie auf Stattdessen andere Mail-App verwenden.

Wenn diese Nachricht nicht angezeigt wird und E-Mails synchronisiert werden, überspringen Sie diesen Schritt.

Klicken Sie auf den Link, um die Synchronisierung zu aktivieren.

Schritt 6
Graue Linie
Ziehen Sie die Android-Benachrichtigungsleiste hinunter, indem Sie vom oberen Rand des Bildschirms nach unten wischen.

Öffnen Sie die Benachrichtigungsleiste.Wird eine Benachrichtigung mit etwa folgendem Wortlaut angezeigt: „Kalender und Kontakte können nicht synchronisiert werden“, tippen Sie darauf. Tippen Sie dann auf Zulassen, um den Zugriff zu gewähren, und schon sind Sie fertig!

Hinweis: Wird kein Synchronisierungsfehler angezeigt, überprüfen Sie, ob Ihre Kalender und Kontakte synchronisiert werden.

Diese Schritte sind identisch, ganz gleich, ob Sie Ihr erstes E-Mail-Konto oder weitere E-Mail-Konten zu Outlook hinzufügen.

  1. Wählen Sie Datei > Konto hinzufügen aus.Wählen Sie "Datei" und dann "Konto hinzufügen" aus.
  2. Was als Nächstes angezeigt wird, hängt von Ihrer Outlook-Version ab.

    Outlook für Office 365 und Outlook 2016

    Outlook 2013 und Outlook 2010

    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, und klicken Sie auf "Verbinden".Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, und klicken Sie auf Verbinden.

    Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und das zugehörige Kennwort ein.Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort ein, und klicken Sie auf Weiter.

  3. Geben Sie bei Aufforderung Ihr Kennwort erneut ein, und wählen Sie dann OK > Fertig stellen aus, um mit der Verwendung Ihres E-Mail-Kontos in Outlook zu beginnen.

Wenn Sie ein neues Profil anlegen, erstellen Sie quasi die Inhalte von Outlook neu, ohne Änderungen am Programm selbst vorzunehmen. Sie erhalten damit auch eine saubere Datendatei. Allerdings bedeutet ein neues Profil auch, dass Sie alle vorhandenen E-Mail-Konten neu anlegen müssen. Das ist ein gewisser Aufwand. Aber wenn Outlook danach wieder reibungslos funktioniert, sollte es die Mühe wert sein.

Hier nun die erforderlichen Schritte, um eine neues Profil manuell anzulegen:

  • Beenden Sie Outlook, falls es gerade läuft.
  • Öffnen Sie die Systemsteuerung. In Windows 8.x geht das am schnellsten, indem Sie die Tastenkombination Windows-Taste+X drücken und im aufklappenden Menü den Befehl Systemsteuerung anwählen. In Windows 10 und den älteren Windows-Versionen erreichen Sie die Systemsteuerung über das Windows-Startmenü.
  • Öffnen Sie per Doppelklick das Symbol Mail (Windows 10, 7, Vista und XP) bzw. E-Mail (Windows 8.x). In der klassischen Ansicht der Systemsteuerung werden Sie das Symbol problemlos in der alphabetischen Liste finden. Wenn Sie die Kategorieansicht verwenden, wechseln Sie erst zur Kategorie Benutzerkonten; danach sollten Sie das Symbol Mail bzw. E-Mail auf dem Bildschirm sehen.

outlook profil 01

  • Im danach angezeigten Dialogfenster klicken Sie auf die Schaltfläche Profile anzeigen.
  • Sie sehen jetzt eine Liste aller verfügbaren Profile. Oft gibt es nur ein Profil namens „Outlook“. Klicken Sie auf Hinzufügen, um ein neues Profil anzulegen.

outlook profil 02

  • Als erstes müssen Sie einen Profilnamen eingeben. Der Name muss sich von den vorhandenen Profilen unterscheiden. Ansonsten haben Sie freie Wahl. Sie könnten zum Beispiel Ihren Vornamen verwenden. Nach Eingabe des neuen Profilnamens klicken Sie auf Ok.

outlook profil 03

  • Danach öffnet sich der Outlook-typische Assistent zum Einrichten eines neuen E-Mail-Kontos. Die genaue Vorgehensweise richtet sich nach der eingesetzten Outlook-Version. In Outlook 2016, 2013, 2010 und 2007 können Sie zum Beispiel die Automatikfunktion für E-Mail-Konten verwenden, indem Sie nur Ihren Namen und die Details des Kontos eingeben. Oder Sie aktivieren die Option zur manuellen Konfiguration, um nach einem Klick auf Weiter alle Einstellungen individuell vorzunehmen. Achten Sie bei Einsatz von Outlook 2016, 2013 und 2010 nur darauf, dass für neue POP3-Konten auch neue Datendateien angelegt werden, damit die Probleme mit Ihrer bisherigen PST-Datei nicht gleich wieder im neuen Profil auftreten.
  • Nachdem Sie die Einrichtung des ersten E-Mail-Kontos mit Fertig stellen abgeschlossen haben, kehren Sie automatisch zum Dialogfenster mit den Profilen zurück. Hier finden Sie einen Listeneintrag für das neue Profil. Klicken Sie vorerst auf Ok und schließen Sie danach das Fenster der Systemsteuerung.

Nun geht es darum, weitere Konten zu Ihrem neuen Profil hinzuzufügen und das Profil zu aktivieren. Viele Anwender haben mehrere E-Mail-Konten, die sie mit Outlook abrufen wollen. Mit den folgenden Schritten fügen Sie weitere Konten zu einem Outlook-Profil hinzu:

  • Beenden Sie Outlook, falls es gerade läuft.
  • Öffnen Sie – wie im zuvor beschrieben – die Systemsteuerung und darin das Symbol Mail bzw. E-Mail.
  • Markieren Sie in der Liste der eingerichteten Profile den Namen des neuen Profils.

outlook profil 04

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften.
  • Im danach angezeigten Dialogfenster klicken Sie auf E-Mail-Konten.

outlook profil 05

  • In Outlook 2016, 2013, 2010 und 2007 gelangen Sie jetzt zur Liste verfügbarer E-Mail-Konten, so dass Sie nur noch auf Neu zu klicken brauchen, um den Assistenten für neue E-Mail-Konten zu starten.
  • Nach diesem Prinzip fügen Sie alle E-Mail-Konten hinzu, die Sie mit Outlook verwalten wollen.
  • Am Ende klicken Sie so oft auf die Schaltfläche Schließen, bis Sie zum Dialogfenster mit den Outlook-Profilen zurückkehren.

Sie müssen jetzt dafür sorgen, dass Outlook automatisch mit dem neuen Profil gestartet wird. Das ist schnell erledigt:

  • Aktivieren Sie im Dialogfenster mit den eingerichteten Profilen die Option Immer dieses Profil verwenden.

outlook profil 06

  • Wählen Sie im darunter stehenden Dropdownfeld den Namen des neu angelegten Profils aus.
  • Klicken Sie zur Bestätigung auf Ok.
  • Schließen Sie das Fenster der Systemsteuerung.

Beim nächsten Mal wird Outlook automatisch mit dem neuen Profil starten. Weil dabei meist erst eine neue PST-/OST-Datendatei angelegt werden muss, kann der Start etwas länger dauern als üblich. Und wenn Sie Glück haben, sind Ihre unerklärlichen Outlook-Probleme anschließend verschwunden.

Bisher sieht Microsoft die Synchronisierung einer sog. „SharedMailbox“ nicht vor und solange sich das nicht ändert hilft uns das bekannte IMAP-Protokoll, um das Postfach einzubinden:

IMAP Konto hinzufügen

IMAP Konto einrichten

Wir fügen also einen neuen Account hinzu und wählen IMAP als Option

Einstellung eingehende E-Mails

IMAP einrichten – Eingangsserver

Die nötige Syntax zur Verbindung besteht aus dem Usernamen des Anwenders (E-Mail-Adresse) und dem Accountnamen des benötigten Postfach – Beispiel: m.muster@dufner-it.desupport

Als Kennwort dient das persönliche Kennwort des Anwenders.

Office 365 Anwender geben als Hostnamen „outlook.office365.com“ an. Verschlüsselt mit SSL über Port 993. Näheres hier: LINK

Einstellung ausgehende E-Mails

SMTP einrichten – Ausgangsserver

Die nötige Syntax zur Verbindung besteht hier rein aus dem Usernamen des Anwenders – Beispiel: m.muster@dufner-it.de

Als Kennwort dient wieder das persönliche Kennwort des Anwenders.

Als Hostname wird „smtp.office365.com“ benötigt und TLS über Port 587.

Hinzufügen eines freigegebenen Postfachs zu Outlook Mobile

Wenn Sie Outlook für IOS oder Outlook für Android verwenden, können Sie ein freigegebenes Postfach hinzufügen, auf das Sie über Berechtigungen für den Zugriff auf Outlook Mobile zugreifen.

Verwenden eines freigegebenen Postfachs auf einem mobilen Gerät (Smartphone oder Tablet)

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um auf ein freigegebenes Postfach auf einem mobilen Gerät zuzugreifen.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem primären Kontos in Outlook für iOS oder Android an.
  2. Tippen Sie im linken Navigationsbereich auf die Schaltfläche Konto hinzufügen und dann auf Freigegebenes Postfach hinzufügen.
    Fügen Sie ein freigegebenes Postfach zu Outlook Mobile hinzu.
  3. Wenn Sie in Outlook Mobile über mehrere Konten verfügen, wählen Sie das Konto mit den Berechtigungen für den Zugriff auf das freigegebene Postfach aus.
    Wählen Sie das Konto aus, das über Berechtigungen für Ihr freigegebenes Postfach verfügt.

Nach Abschluss des Kontosetups wird das freigegebene Postfach in ihrer Kontoliste in Outlook für IOS oder Outlook für Android angezeigt.

Wenn Sie ein freigegebenes Postfach entfernen möchten, navigieren Sie zu Einstellungen > Konten. Tippen Sie dann auf das freigegebene Postfach, und wählen Sie Konto löschen aus.

Um ein freigegebenes Postfach mit Mail auf MacOs zu öffnen muss das Konto als IMAP eingebunden werden.

Wählen Sie unter Wählen Sie einen E-Mail-Konto-Anbieter aus den Eintrag Anderer Mail-Account aus und klicken Sie auf Weiter Klicken Sie in den Feldern für das freigegebene Postfach, das Sie hinzufügen, aber Ihr Benutzerkontokennwort verwenden, auf Anmelden. Die Authentifizierung sollte fehlschlagen, und es sollte eine Meldung angezeigt werden, dass der Kontoname oder das Kennwort nicht überprüft werden können. Das ist okay und wird erwartet! Sie sollten nun einige zusätzliche Felder sehen, die konfiguriert werden können.

Konfigurieren Sie die Felder wie folgt:

  • E-Mail-Adresse: [das freigegebene Postfach (z.b. info@…)]
  • Benutzername: [Ihre Office 365-E-Mail-Adresse]
  • Kennwort: [Ihr Office 365-E-Mail-Kennwort]´
  • Kontotyp: IMAP
  • Posteingangsserver: outlook.office365.com
  • Postausgangsserver: smtp.office365.com

 

Klicken Sie auf Anmelden, um sich jetzt zu authentifizieren. Sie sollten gefragt werden, ob Sie Notes auch mit diesem freigegebenen Postfachkonto speichern und synchronisieren möchten. Treffen Sie eine Auswahl und Klicken Sie auf „Fertig“, um fortzufahren. Schließen Sie das Fenster „E-Mail-Einstellungen“. Daraufhin sollte das neue freigegebene Postfach links neben Ihren anderen jetzt konfigurierten Konten angezeigt werden.

 

Komplette englische Anleitung: https://wilkinsit.ca/mac-osx/adding-an-office-365-shared-mailbox-in-mail-for-macos/

Homepage

Um sich in Ihre Homepage einzuloggen nutzen Sie folgenden Linkzusatz:

„Ihre-Homepageadresse“/wp-admin

Anschließend wählen Sie mit Benutzername und Kennwort anmelden.

Falls Sie ihr Kennwort vergessen haben, folgen Sie dem Schritt „Einloggen“ und setzten Sie dann mit diesem Link Ihr Kennwort zurück:

Hi, wie können wir helfen?